Blog

Die 1.-April-Bruchlandung
Blog · 01. April 2021
In den hierarchisch autoritär strukturierten Gesellschaften Asiens soll es ein interessantes Phänomen geben: Das Risiko für einen Flugzeugabsturz steigt, wenn der Kapitän fliegt. Es ist hingegen niedriger, wenn der Erste Offizier am Steuer sitzt.

Ist der Handel noch so klein, bringt er mehr als Arbeit ein
Blog · 14. Februar 2021
Der Gesundheitsminister hat viel Verständnis und zeigt Solidarität mit den Angehörigen des Gesundheitswesens. Allerdings nicht unbedingt mit denjenigen, die ihr Einkommen durch Arbeit beziehen.

Spahn hat es verkaspert
Blog · 02. Februar 2021
Der Lockdown geht in die nächste Runde und ein Ende ist nicht abzusehen. Dabei wurde Deutschland noch vor kurzem für seinen Umgang mit der Pandemie bewundert. Doch schon im Frühsommer war nicht das Krisenmanagement herausragend, sondern das Gesundheitswesen und die Menschen, die dort arbeiten.

Was macht eigentlich die Rückenschule?
Blog · 02. Januar 2021
Man kann nicht immer nur über Corona schreiben oder lesen. Es gibt auch andere Epidemien – zum Beispiel die Rückenschmerz-Epidemie.

Warum ausgerechnet ich?
Blog · 01. Januar 2021
Kaum etwas ist trauriger als ein Karate-Meister mit Rückenschmerzen. Neben dem Schmerz, den niemand braucht und haben will, quält ihn die Frage, warum es ausgerechnet ihn getroffen hat. „Ich mache doch mein Leben lang Sport und jetzt auch noch Faszien-Yoga“, beklagt er sich bei mir. “Warum kriege ausgerechnet ich einen Bandscheibenvorfall?“

Praxen oder Kneipen?
Blog · 06. Dezember 2020
Der November ist zu Ende, sämtliche Honorarbescheide der niedergelassenen Ärzte wurden bereits versandt, empfangen, gelesen und beklagt. Von Hilfen für die Praxen, wie sie andere Branchen erhalten, keine Spur. Auch für die MFA ist keine finanzielle Anerkennung für den Einsatz in der Pandemie durch staatliche Stellen in Sicht.

Unterstützungszahlungen für MFA sind notwendig!
Blog · 02. November 2020
Über 400.000 Medizinische Fachangestellte (MFA) arbeiten in deutschen Praxen. Zusammen mit ihren Chefs halten sie das deutsche Gesundheitswesen am Laufen. Ihre Arbeit ist eine wesentliche Bedingung dafür, dass die ambulante Medizin trotz aller Kürzungen und Fehlreformierungen immer noch so gut funktioniert, dass viele Patienten die Krise des Gesundheitswesens bis jetzt gar nicht spüren.

Die Innenstädte und die ambulante Medizin
Blog · 01. November 2020
Wir Ärzte sichern nicht nur die medizinische Versorgung der Bevölkerung des Stadtteils, wir sind auch ein sehr wichtiger Teil der lokalen Wirtschaft. Und wir sind vor allem eine Kompensation für misslungene Stadtplanung. Denn jede Straße und jedes Gebäude profitiert, wenn es dort eine Arztpraxis gibt.

Blog · 26. September 2020
Das gute Funktionieren des ambulanten Bereichs ist einer der Hauptgründe dafür, dass Deutschland so gut durch die Pandemie kam. Das war keine kleine Leistung. Aber sie gilt jetzt nichts mehr!

Blog · 22. September 2020
Über vierhunderttausend Medizinische Fachangestellte (MFA) und zweihunderttausend Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) arbeiten in deutschen Praxen. Zusammen mit ihren Arbeitgebern, den niedergelassenen Ärzten, halten sie den Betrieb des deutschen Gesundheitswesens am Laufen. Ihre Arbeit ist eine wesentliche Bedingung dafür, dass der ambulante Zweig der Medizin trotz aller Kürzungen, Reglementierungen und Fehlreformierungen noch so gut funktioniert.

Mehr anzeigen